FLVW-Liveschalte "Deine Wohnzimmerkonferenz"

Die Herausforderung für Vereinsvorstände besteht häufig darin, dass die alltäglichen Themen immer mehr und umfangreicher werden. Dabei wird die Zeit, um sich in die Fragestellungen einzuarbeiten immer knapper. Eine Unterstützung sollte deswegen die wichtigen Themen anreißen und einen praxisnahen Einblick geben. Gleichzeitig darf die Einarbeitung nicht zu zeitintensiv und aufwendig sein. Deswegen möchte der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) ein neues Format ausprobieren: Die FLVW-Liveschalte „Deine Wohnzimmerkonferenz“.

Das Web-Seminar sieht vor, dass Referentinnen und Referenten ein zukunftsweisendes Thema für circa zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufbereiten, ihnen vorstellen und anschließend grundlegende Fragen diskutieren. Soweit ist das nichts Neues. Jedoch geschieht das Ganze online per Live-Videokonferenzschaltung. Neben der Vereinfachung, dass kein Fahrweg anfällt, soll zudem der zeitliche Rahmen bei etwa 60 Minuten liegen. Ausreichend Zeit, um in ein Thema zu starten und es später zum Beispiel in einem Seminar zu vertiefen.

2019 werden die ersten FLVW-Liveschalten stattfinden, es werden Erfahrungen und weitere Themen gesammelt und geschaut, ob dies ein sinnvolles, umsetzbares, vereinsnahes Instrument ist.

Premiere feiert die "Wohnzimmerkonferenz" am 8. April zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr zum Thema „Vorstandsarbeit morgen - Herausforderungen an Strategien, Strukturen und Vereinskultur“. Anmeldungen für das neue Webinar-Format sind ab sofort im FLVW-Veranstaltungskalender möglich.

Bei Fragen zur FLVW-Liveschalte „Deine Wohnzimmerkonferenz“ wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter Raffael Diers und Kim Weidig (Kontaktdaten im rechten Seitenrand).


*Um an der Videokonferenz teilzunehmen, müssen Sie über eine stabile Internetverbindung und ein entsprechendes Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) mit Webcam, Mikrofon und Lautsprechern (intern oder extern) verfügen.