Vereinsmanagement und DFBnet-Seminare

Vereinsmanagement – ein Begriff, der noch vor ein paar Jahren keine große Rolle gespielt hat – heute aber einer der wichtigsten Bausteine unserer Qualifizierungsmaßnahmen ist. Dieser Bereich ist nach Ihren Vorgaben konzipiert und wird Ihren Bedürfnissen immer wieder angepasst – damit Sie optimal Ihre Aufgabe im Vereinsvorstand erfüllen können. Dazu gehören zwei wichtige Säulen: Das DFBnet und die Maßnahmen zum Vereinsmanagement.

Vereinsmanager C-Lizenz

Basisqualifikation Jugendleiter/in (Zertifikat):

Die Vereinsmanager C-Lizenz Ausbildung besteht aus mehreren Modulen, die Online oder als Präsenzphase angeboten werden. Der FLVW startet als Pilotverband mit dem Modul Jugendleiter/in.

Alle Informationen dazu, wie die Ausbildung aufgebaut ist, Inhalte, etc. finden Sie im rechten Bereich unter weitere Informationen.

DFBnet Verein / DFBnet Finanz - Unterstützung im Vereinsalltag

Mit DFBnet Verein und DFBnet Finanz bewältigen Sie die Aufgaben der Vereins- und Finanzverwaltung effektiv und zeitgemäß. Jeder berechtigte Nutzer kann von jedem Rechner zu jeder Zeit über das Internet zugreifen. Die Daten werden dabei sicher und geschützt im Rechenzentrum des Deutschen Fußballs verwaltet.

  • Dezentrale Nutzung durch verschiedene Personen
  • Mehrspartenfähig, Abteilungen arbeiten auf der gleichen Datenbasis
  • Keine Aufwände und Risiken bei personellem Wechsel
  • Sehr hohe Betriebs- und Datensicherheit im professionellen Rechenzentrum
  • Über automatische Updates immer aktuelle und einheitliche Software
  • Auswertungen für Bestandserhebungen (LSB und Fußball-Landesverbände)
  • Anbindung an andere DFBnet-Module

Mitarbeiter- und Vereinsentwicklung

Darüber hinaus bieten wir – quasi als Kompaktseminar – das Modell einer „Mitarbeiter- und Vereinsentwicklung im Verbund von DFB, FLVW und LSB NRW“ an. Dieses basiert auf der Notwendigkeit einer zunehmenden Vernetzung im Bereich der „überfachlichen“ Qualifizierungsmaßnahmen – speziell auf der regionalen Ebene der FLVW-Kreise. Dabei geht es zum Einen um die intensivere Nutzung der bestehenden VIBSS-Angebote des LSB NRW durch FLVW-Vereine und zum Anderen – parallel dazu – um die systematische Umsetzung der über den DFB-Masterplan angebotenen Qualifizierungs- bzw. Beratungsmodule „DFB-Online-Beratung“, „Vorstandstreff“, „Kurzschulung Ehrenamt“ und „Expertenberatung Finanzen“:

  • Wie lässt sich ein Kooperationsmodell von DFB, FLVW und LSB NRW aus Sicht der Vereine auf optimale Weise umsetzen? Wie sähe eine mögliche Rollenverteilung aus?
  • Wie gewinnbringend wäre ein Erfahrungstausch zum Thema Vereinsmanagement auf Führungsebene der Vereine?
  • Inwieweit eignen sich spezifische Kurzschulungen oder Fortbildungen zur Qualifizierung im Bereich Vereinsmanagement?
  • Wie sieht eine vereinsindividuelle Expertenberatung vor Ort aus? Ist diese Form der Beratung von Vereinen erwünscht?
  • Welche Angebote werden bereits genutzt? Können Erfahrungswerte/Empfehlungen eingebracht werden?
  • Wie bekannt sind eigentlich die Fortbildungen zum Thema „Vereinsmanagement“ im SportCentrum Kaiserau?