Vereinsmanagement und DFBnet-Seminare

Vereinsmanagement – ein Begriff, der noch vor ein paar Jahren kein große Rolle gespielt hat – heute aber einer der wichtigsten Bausteine unserer Qualifizierungsmaßnahmen ist. Dieser Bereich ist nach Ihren Vorgaben konzipiert und wird Ihren Bedürfnissen immer wieder angepasst – damit Sie optimal Ihre Aufgabe im Vereinsvorstand erfüllen können. Dazu gehören zwei wichtige Säulen: Das DFBnet und die Maßnahmen zum Vereinsmanagement.

Die Angebote im DFBnet sind zur Organisation des Spielbetriebs und des Vereinswesen nicht mehr weg zu denken. Wir entwickeln auch hier das Angebot Ihren Wünschen entsprechend immer weiter: So wie mit den Modulen DFBnet Verein und DFBnet Finanz.

Was Ihr Verein davon hat, welche Leistungen Sie nutzen können, welche Kosten auf Sie zukommen und welche Schulungen es gibt, finden Sie rechts im Flyer "DFBnet Verein / Finanzen".

Vereinsmanagement

Für den FLVW ist es dabei das Gebot der Stunde, alle in diesem Bereich schon heute zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal zu verknüpfen. Eine enge Kooperation mit dem LSB NRW und eine kontinuierliche Umsetzung der auf dem Bundestag im Oktober 2013 verabschiedeten „DFB-Beratungsoffensive“ eröffnen dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hierfür derzeit hervorragende Ausgangsbedingungen. So ist das Angebot breit gestreut: Ob zur Verlängerung Ihrer Vereinsmanager C-Lizenz, zur Vertiefung oder Erweiterung Ihrer Kenntnisse und vieles mehr: Mit unseren Seminaren sind Sie gut beraten.

Der Flyer „Lehrgangsangebote Vereinsmanagement“ enthält alle Angebote für das Jahr. Von Marketing bis hin zu Steuern und Spenden im Sportverein.

Mitarbeiter- und Vereinsentwicklung

Darüber hinaus bieten wir – quasi als Kompaktseminar – das Modell einer „Mitarbeiter- und Vereinsentwicklung im Verbund von DFB, FLVW und LSB NRW“ an. Dieses basiert auf der Notwendigkeit einer zunehmenden Vernetzung im Bereich der „überfachlichen“ Qualifizierungsmaßnahmen – speziell auf der regionalen Ebene der FLVW-Kreise. Dabei geht es zum Einen um die intensivere Nutzung der bestehenden VIBSS-Angebote des LSB NRW durch FLVW-Vereine und zum Anderen – parallel dazu – um die systematische Umsetzung der über den DFB-Masterplan angebotenen Qualifizierungs- bzw. Beratungsmodule „DFB-Online-Beratung“, „Vorstandstreff“, „Kurzschulung Ehrenamt“ und „Expertenberatung Finanzen“:

  • Wie lässt sich ein Kooperationsmodell von DFB, FLVW und LSB NRW aus Sicht der Vereine auf optimale Weise umsetzen? Wie sähe eine mögliche Rollenverteilung aus?
  • Wie gewinnbringend wäre ein Erfahrungstausch zum Thema Vereinsmanagement auf Führungsebene der Vereine?
  • Inwieweit eignen sich spezifische Kurzschulungen oder Fortbildungen zur Qualifizierung im Bereich Vereinsmanagement?
  • Wie sieht eine vereinsindividuelle Expertenberatung vor Ort aus? Ist diese Form der Beratung von Vereinen erwünscht?
  • Welche Angebote werden bereits genutzt? Können Erfahrungswerte/Empfehlungen eingebracht werden?
  • Wie bekannt sind eigentlich die Fortbildungen zum Thema „Vereinsmanagement“ im SportCentrum Kamen•Kaiserau?