Keinen Schritt ohne Spielgerät?

Ältere Menschen sind unterschiedlich und unterschiedlich stark motiviert, einen Teil ihrer Freizeit in Bewegung zu verbringen. Für Manche gilt auch im fortgeschrittenen Alter: ohne ein Spielgerät bewegt sich nichts. Diese Spiel- und Spaß betonte Motivationslage kann mit einer Vielfalt von Angeboten bedient werden.

Die Klassiker in diesem Bereich sind Boccia oder Boule, die in Kursform oder als Spieltreff angeboten werden. Ältere Fußballer treffen sich natürlich auch gerne in altersgerechten Trainingsgruppen und vielleicht sogar zu Ü-Turnieren.

Etwas exotischer aber ebenfalls anspruchsvoll und animierend sind Angebote wie Cross-Boccia, bei dem man sich durch den Stadtpark, über das Sportgelände oder das Wohnviertel bewegt, Fußball- oder Frisbee-Golf. Beim Fußball-Golf geht es darum, einen Ball über möglichst wenige Schüsse in einen entfernt aufgestellte Bottich zu bugsieren. Aufgestellte oder eingebaute Hindernisse erschweren die Aufgabe. Frisbee-Golf funktioniert nach der gleichen Spielidee, hier dient dann ein abgelegter Gymnastik-Reifen als Ziel.

Auch diese Angebote kann man natürlich frei kombinieren und mit einer kleinen Gymnastik zu Beginn und zum Abschluss gesundheitlich aufwerten.

Haben Sie weitere Spielideen? Haben sich diese Spielideen bereits in Ihrer Vereinspraxis bewährt? Berichten Sie uns, wir werden Ihre Anregungen hier veröffentlichen!