Förderung, wie sie gebraucht wird

Befriedigend ist eine Arbeit dann, wenn man sich mit ihr identifizieren kann und wenn man sie sicher beherrscht, ohne dass sie langweilig wird. Das ist die Chance des Ehrenamtes. 
Neben Eignung und Identifikation ist also die Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wesentlich Faktor für die Freude am Ehrenamt.

Grundsätzlich gilt dabei, dass Qualifizierungsmaßnahmen so wenig aufwändig wie möglich gewählt werden und dass sie sich so individuell wie möglich an den Erfordernissen der Aufgabe und dem Qualifikationsprofil des Mitarbeiters orientieren.



Je genauer Sie Ihre Mitarbeiter und ihre Aufgaben kennen, umso besser können Sie ihnen helfen, ihr individuelles Qualifikationsprofil auszubauen. Sie sehen, welche Bedeutung also auch in diesem Zusammenhang Ihrem Mitarbeiterbogen zukommt! Und noch ein Vorteil liegt in der möglichst genauen Kenntnis Ihrer Mitarbeiter: Sie müssen sich nicht auf formale Qualifikationen verlassen, sondern können sich eher an den spezifischen Stärken und an den Anforderungen der Aufgabe orientieren. Es macht jede Menge Spaß, wenn man spürt, dass man in seiner freiwillig übernommenen Aufgabe so richtig gut ist. Darum setzen Sie Ihre Mitarbeiter schon nach ihren Neigungen und Vorkenntnissen ein.


Das Lernen im Ehrenamt muss Spaß machen, sonst macht es keiner. Für eine Menge Mitarbeiter bedeutet das durchaus, immer mal wieder über ein Wochenende zu einem Lehrgang zu fahren. Für viele Menschen unter starker familiärer oder beruflicher Beanspruchung gilt aber: In der Kürze liegt die Würze! 



Kurz und gut...



Die Anleitung unter Kollegen, die Einarbeitung durch Vorgänger, interne Fortbildungs-Nachmittage im Vereinshaus, gezielte Kurz-Lehrgänge gemeinsam mit Nachbarvereinen organisiert oder die gezielte Beratung durch Fachleute... Es gibt viele Möglichkeiten, wesentliche Qualifikationen auch schon mit sehr geringem Aufwand zu vermitteln. Gehen Sie neue Wege!



Ansporn und Anerkennung



Bei einem Fach- oder Dachverband Ihres Vertrauens (vorzugsweise dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen) erwerben Ihre Mitarbeiter nicht nur zeitgemäße und praxisbewährte Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern sie erleben auch ein schönes und erbauliches Lehrgangs-Wochenende im Kreis von gleichgesinnten Sportkameraden und kehren dadurch doppelt motiviert an ihren Platz im Verein zurück.

Ansprechpartner und weiterführende Links finden Sie im rechten Seitenbereich.