Erfolgreiche Neuauflage des FLVW-Vereinsforums 2019

Nach zahlreichen Gesprächen, Workshop-Phasen und Input vom Verband feierte das zweite Vereinsforum des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) am 6. April 2019 seinen Abschluss. Die Resonanz bei den rund 200 Gästen fällt mehr als positiv aus. Eine Wiederholung des westfälischen Klassentreffens ist bereits in Planung.

„Man hat viele verschiedene Menschen kennengelernt und sehr viele Eindrücke mitnehmen können. Für mich war das wirklich ein bereicherndes Wochenende“, sagte zum Beispiel Anke Bohlander von den Sportfreunden Sölderholz. Die Jugendleiterin des Dortmunder Klubs hatte sich als eine von rund 150 Vereinsvertreterinnen und -vertretern zum FLVW-Vereinsforum angemeldet, das binnen weniger Tage ausgebucht war. Ein „ausverkauftes Haus“ vermeldete das SportCentrum Kaiserau zum Auftakt am Freitagabend, als Vereine und Verband in den Austausch traten und der FLVW-Zukunftspreis für drei innovative Projekte vergeben wurde.

Mehr in den FLVW-News:

» „Bereicherndes Wochenende“ für 200 Teilnehmer beim 2. FLVW-Vereinsforum

» „Gespräche in Marktplatz-Atmosphäre“ zum Auftakt des 2. FLVW-Vereinsforums

Erfolgreiche Premiere 2018

Unter dem Motto „Blickpunkt Verein“ hat der FLVW im vergangenen Jahr zum ersten Mal das FLVW-Vereinsforum im SportCentrum Kaiserau veranstaltet. Per Online-Formular konnten sich Vertreter aller westfälischen Leichtathletik- und Fußballvereine für die zweitägige kostenlose Veranstaltung anmelden – mit mehr als 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Premiere ein voller Erfolg.

Mehr erfahren auf FLVW.de:

» 1. FLVW-Vereinsforum: Mehr als 90 Vereinsvertreter beim 'Rendezvous' mit dem FLVW

» FLVW-Vereinsforum feiert überzeugende Premiere und findet Fortsetzung