Es ist eine Ehre, kein Amt...

„Ohne das Ehrenamt gäbe es keinen Vereinssport!“ sagte einst Egidius Braun, ehemaliger Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB, 1992 – 2001). Und spricht damit vielen ehrenamtlichen Funktionsträgern aus der Seele.

Auch der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) setzt hier einen der großen Schwerpunkte in der Verbandsarbeit. Vereinsentwicklung steht hierbei für drei Standbeine: Die Möglichkeiten, die sich aus den gesellschaftlichen Veränderungen ergeben. Das Ehrenamt, wobei wir Ihnen helfen wollen, Helferinnen und Helfer zu finden, zu qualifizieren. Und schließlich der Freizeit- und Breitensport, der als einer der wichtigsten Motoren gilt, um neue Mitglieder im Verein zu integrieren. Der Ausbau des Breitensports durch Angebote wie Sport für Ältere, Familiensport oder Gesundheitssport gibt den Vereine dabei neue Perspektiven.

Neue Perspektiven bietet der FLVW auch durch den Themenschwerpunkt Vereinsberatung, dabei geht es um Qualifizierungsmaßnahmen und Hilfen bei drängenden Fragen der Vereine.