Verbindung zwischen Kreisen und Verband

Die Ständige Konferenz des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Präsidiums und den Kreisvorsitzenden. Sie dient der Steuerung der Geschäftsführung des gesamten Verbandes und der Kreise. Ferner ist sie eines der wichtigsten Foren zur Verbindung und Kommunikation zwischen den Organen der Verbandsführung und den regionalen Belangen und Aufgaben der Kreise.

Die Ständige Konferenz  tritt im Kalenderjahr in der Regel zu drei Tagungen zusammen. Zu ihren Aufgaben und Zuständigkeiten gehören im Einzelnen unter anderem:

  • Beratung des Präsidiums durch die Kreisvorsitzenden
  • Beratung der Grundsätze der Geschäftsführung für die Kreisebene
  • Zustimmung zur Haushaltsplanung des Verbandes
  • Beschlussfassung über Satzungsänderungen zwischen den Verbandstagen auf Antrag eines Mitgliedes der Ständigen Konferenz
  • Beschlussfassung über die Höhe der Mitgliedsbeiträge, Gebühren und Umlage