Erfahrene Teamplayer

Die Mitglieder des Verbands-Fußball-Ausschusses (VFA) arbeiten zum Teil schon seit Jahren zusammen. Sie sind also ein eingespieltes Team, das keine Zeit mit Kennenlernen verbringen muss, sondern direkt mit der Arbeit startet kann. Da auch Kreisvorsitzende und Staffelleiter im Ausschuss vertreten sind, sind die Abstimmungswege kurz und die Handlungsempfehlungen direkt für die praktische Umsetzung an der Basis.

Aufgaben: Die Aufgaben sind vielfältig und nur mit Unterstützung des Hauptamtes zu realisieren. Der Ausschuss ist die Spielleitende Stelle für den überkreislichen Herren- und Frauenspielbetrieb, teilt die überkreislichen Herren- und Frauenstaffeln ein und legt die Auf- und Abstiegsregelungen und Durchführungsbestimmungen fest. Er erstellt den Rahmenterminkalender, betreibt Lobbyarbeit für die Vereine bei Dachverbänden und Politik und kümmert sich um Flexibilisierungsmaßnahmen im Amateurfußball.

Ziele: Das große Ziel ist es, die Mannschaftszahl konstant zu halten bzw. weiter auszubauen. Dafür müssen weitere Flexibilisierungsmaßnahmen wie der Ausbau des Zweitspielrechts konzipiert,  aber auch verstärkt Angebote im Freizeitfußball gemacht werden. Daneben wird ein Schwerpunkt die Gewaltprävention im FLVW sein. Im Frauenfußball wird es darum gehen, ein Konzept für den bedarfsgerechten Spielbetrieb in Zusammenarbeit mit den Kreisen zu etablieren.