Unterstützung für Kreise und Vereine bei der Gewinnung von fußballspielenden Mädchen

Die Kommission Mädchenfußball (KMF) besteht aktuell aus sechs Mitgliedern. Neben der Vorsitzenden Alexandra Spiekermann kümmern sich fünf Beisitzer um alle Belange rund um den Mädchenfußball.

Das sind die Aufgaben der Kommission

Im Bereich der Talentsichtung/Talentförderung organisiert die Kommission Mädchenfußball (KMF) Maßnahmen für die Westfalenauswahlen (U12 – U18). Im Frühjahr jeden Jahres findet der AOK-Grundsichtungstag für U11-Juniorinnen an allen DFB-Stützpunkten statt. Parallel führt die KMF verschiedene Maßnahmen zur Förderung der Juniorinnen (U13 und U15) auf Kreisebene durch. Weiterhin werden Wochenschulungen im SportCentrum Kaiserau angeboten und durch Mitglieder der KMF begleitet. Eine sehr erfolgreiche Maßnahme ist der Tag des Mädchenfußballs, der in den Kreisen und Vereinen ausgerichtet und durch die KMF unterstützt wird. Eine etablierte Maßnahme ist außerdem das B-Juniorinnen AOK-Hallenmasters, ein Hallenturnier für überkreislich spielende B-Juniorinnen-Mannschaften, das jährlich Anfang Februar in Ibbenbüren ausgetragen wird.

Das sind die Herausforderungen und Ziele der Kommission in der Amtsperiode 2019 – 2021

In den kommenden Jahren wird es Aufgabe der Kommission Mädchenfußball sein, die Kreise und Vereine bei der Gewinnung von Mädchen zu unterstützen. Der demographische Wandel und auch der Wandel bei den Interessen der Mädchen stellen unsere Vereine vor einige Herausforderungen. Diesen gilt es sich zu stellen und gemeinsam Maßnahmen zu entwickeln, die dazu führen, dass Mädchen sich im Fußball wohl fühlen und engagieren.

Aufgabenfelder der einzelnen Mitglieder

Alexandra Spiekermann: Vorsitzende
Christian Düren: Talentsichtung/Talentförderung der Juniorinnen
Dr. Klaus Hoffmann: Ansprechpartner für Aktionstage (z. B. Tag des Mädchenfußballs)
Imke Holtmeyer: Organisation und Durchführung des B-Juniorinnen AOK-Hallenmasters
Dieter Krümpelmann: Wettbewerbsleiter für alle Kreisauswahl-Wettbewerbe auf dem Feld und in der Halle
Jana Schulz: Vertreterin der jungen Generation - projektbezogene Unterstützung für die KMF

Weiterhin unterstützen Marianne Finke-Holtz (Vorsitzende der Kommission Frauenfußball) sowie Harald Ollech (Vorsitzender des Verbands-Jugend-Ausschusses) die Arbeit der KMF.