Kommission Information und Medien (Leichtathletik)

Die Kommission besteht seit 2009. Sie koordiniert PR- und Medienarbeit der Leichtathletik im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW). Die Umsetzung erfolgt durch die Kommissionsmitglieder und weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die Inhalte zuliefern. Die Arbeit erfolgt in enger Zusammenarbeit/Verzahnung mit der Stabsstelle Kommunikation.

Das sind die Aufgaben der Kommission

Grundlage der Kommissionsarbeit sind die in der Leichtathletik-Ordnung (§ 6.6 (2)) aufgeführten Aufgabenfelder. Dazu gehören:

  • Die Umsetzung von Beschlüssen des Verbands-Leichtathletik-Ausschusses (VLA) und eigenen Entscheidungen zur Informationspolitik der westfälischen Leichtathletik
  • Information und Berichterstattung nach außen (Gesamtverband, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Information und Berichterstattung nach innen (Kreise, Vereine)
  • Kontaktpflege
  • Auf- und Ausbau von Kommunikations-Netzwerken zur Optimierung des Informationsflusses.
  • Herausgabe eines regelmäßigen Leichtathletik-Newsletters mit Infos für die Vereins- und Kreis-Mitarbeiter

Das sind die Herausforderungen und Ziele der Kommission in der Amtsperiode 2019 – 2021

  • Ausbau der bestehenden Social-Media-Angebote
  • Rekrutierung und Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Vereins- und Kreisebene im Social-Media-Bereich
  • weitere Etablierung der Homepage als wesentliches (und gefragtes) Informationsmedium durch erweiterte Inhalte, ständige Aktualisierungen und Aktualität
  • Fortführung des Leichtathletik-Newsletters für Kreis- und Vereinsmitarbeiter
  • Ausbau und Pflege des Foto-Archivs
  • Bewegtbilder für das Internet

Weiterhin soll die Zusammenarbeit mit der Medienabteilung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) beibehalten und ausgebaut werden, z.B. durch weiteren Austausch von Texten und Fotos mit leichtathletik.de