B-Juniorinnen-Hallenmasters: "Klassentreffen" der Nachwuchskickerinnen

Die B-Juniorinnen-Hallenmasters sind in den vergangenen Jahren unter dem Titel "respect-Hallenturnier“zu einer festen Größe im Terminkalender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) geworden. Das Teilnehmerfeld schließt alle überkreislichen B-Juniorinnen-Mannschaften ein. Mit dabei sind in jedem Jahr die westfälischen Bundesligateams, die Westfalenligisten sowie die besten Bezirksligisten. Das Zwei-Tages-Turnier ist der Startschuss in die Rückrunde der laufenden Saison. Neben dem sportlichen Wetteifern steht die Gemeinschaft im Vordergrund.

In den drei 10er-Gruppen wird nach dem Modus „jeder gegen jeden“ gespielt. Das Viertelfinale bestreiten die Gruppenersten und -zweiten sowie die beiden besten Gruppendritten. Einzelheiten regeln die Durchführungsbestimmungen.

FSV Gütersloh verteidigt 2017 den Titel

Die B-Juniorinnen des FSV Gütersloh bleiben Titelträgerinnen des Hallenmasters-Titel. Bei der Austragung am 04. und 05. Februar 2017 gewannen sie wie schon im Vorjahr im Finale das Ostwestfalen-Derby gegen den Herforder SV (Endergebnis 2:0).
Das nächste Hallenmasters findet am 03. und 04. Februar 2018 statt.