FLVW-Fair-Play-Pokal: „Fair gewinnt“!

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) führt in der Saison 2016/2017 den Wettbewerb „FLVW-Fair-Play-Pokal" im Jugendbereich durch. Diese gemeinsame Aktion des FLVW und der Westlotto GmbH verfolgt ein hohes und gleichzeitig wichtiges Ziel: Die Steigerung der Fairness im Fußball. Es steht neben dem eigentlichen Spiel vor allem die Gesamtheit des Sports im Mittelpunkt.

Allen Mannschaften, Spielerinnen und Spielern, Betreuerinnen und Betreuern sowie den Zuschauerrinnen und Zuschauern soll er den fairen Sportgeist weiter nahelegen. Dazu werden alle Meisterschaftsspiele durch eine Auswertung der Spielberichtsbögen, eventueller Sonderberichte und der Veröffentlichungen der Spruchkammern bewertet und abschließend eine Fair-Play-Tabelle ermittelt.

Anreize für die teilnehmenden Mannschaften gibt es auch: Das erstplatzierte Team gewinnt einen Trikotsatz und neue Trainingsbälle, das zweitplatzierte einen Trikotsatz und für die Plätze drei und vier gibt es eine neue Trainingsausrüstung in Form von neuen Bällen und Leibchen.

Genauere Informationen zur Bewertung und welche Mannschaften am Fair-Play-Pokal teilnehmen erhalten Sie in den zum Download bereitgestellten Durchführungsbestimmungen.