Trainer-Blog - Teil 4: Heiße Phase beginnt

Bevor es am Wochenende mit der Vorprüfung zur C-Lizenz wirklich ernst wird, stand für unsere 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein interessanter Seitenwechsel auf dem Programm: die Schiedsrichter-Schulung. Schnell wurde den Trainerinnen und Trainern klar, dass die Arbeit der Unparteiischen doch nicht immer so einfach ist, wie sie von außen aussieht.

Ein langer und durchaus kurioser Diskussionspunkt entwickelte sich sehr zur Belustigung der Gruppe um den Anstoß. FLVW-Schiedsrichter Michael Rentrop erklärte, dass aus einem Anstoß kein direktes Eigentor erzielt werden könne (Stichwort: kein Nachteil aus einem Vorteil…), doch das war Jan zu einfach. Er fragte, wann denn ein Anstoß abgeschlossen sei und wie lange kein Eigentor entstehen könne – damit war der Running-Gag des Tages entstanden.

Bei weiteren Regelfragen hieß es: „Die ersten drei Pässe sind frei, drei Ecken ergeben einen Elfer“ und so weiter. Diese nötige Lockerheit war es aber auch, die den Theorieblock kurzweilig gestaltete. Theorie steht auch diese Woche noch auf dem Programm: Offene Hausaufgaben zum Trainings-Jahresplan müssen ebenso erledigt wie die praktische Prüfungseinheit für die Vorprüfung ausgearbeitet werden. Keine Frage: Ausruhen ist in der heißen Phase ganz sicher nicht angesagt…

Zum Autor:
Tom Herberg ist Jugendleiter beim TuS Grünenbaum und einer der Mitinitiatoren für das Projekt, das vom FLVW und dem FLVW-Kreis Lüdenscheid unterstützt wird. Regelmäßig bloggt der 31-Jährige, der als Pressesprecher der Stadt Hamm arbeitet, auf FLVW.de von der C-Lizenz-Trainerausbildung beim TuS Grünenbaum.