Tag des Schulfußballs in den FLVW-Kreisen

Im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) kann in den jeweiligen Kreisen der „Tag des Schulfußballs“ veranstaltet werden. Der „Tag des Schulfußballs“ soll die Kooperation zwischen Sportvereinen und Schulen fördern, intensivieren und das Interesse der Mädchen und Jungen für den Fußball wecken. Der FLVW begrüßt es besonders, wenn in die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltungen Schulen eingebunden werden, die bereits eine Kooperation mit Vereinen durchführen.

Als Zielgruppen gelten vorrangig die Grund- und Förderschulen. Selbstverständlich sind aber auch Veranstaltungen mit allen anderen Schulformen möglich und wünschenswert.

Zum Inhalt der Veranstaltungen sollen erlebnisorientierte Fußballturniere und -spiele gehören. Mögliche Programminhalte sind:

  • "Bunter Rasen"
  • Streetsoccer
  • Spielparcours
  • Torwandschießen
  • Infostände Fußballkreis und FLVW
  • und vieles mehr

Antragsberechtigt für einen Zuschuss sind ausschließlich die Kreisjugendausschüsse der FLVW-Kreise. Empfehlenswert bei der Organisation ist eine Kooperation der Kreisjugendausschüsse mit:

  • den Koordinatoren Sportverein/Schule/Kita
  • den Schulämtern/Ausschüssen für den Schulsport
  • den Beauftragten für Schulsport und
  • mit Schulen, die Kooperationen mit dneVereinen durchführen

Anträge sind schriftlich an den FLVW (z. Hd. Klaus Weiling) zu richten. Bei der Beantragung zur Durchführung eines „Tag des Schulfußballs“ muss als Anlage ein detailliertes Programm sowie ein Kosten- und Finanzierungsplan beigefügt werden.

Ihr Ansprechpartner zum „Tag des Schulfußballs" ist Klaus Weiling. Die Kontaktdaten stehen im rechten Seitenbereich bereit.