Vorarbeit für den Spielbetrieb

Anreise, Begrüßung, Umziehen, Aufwärmen, Teambesprechung, Anpfiff, Halbzeit, Abpfiff und Abreise – diese oder ähnliche Abläufe sind Woche für Woche auf den westfälischen Amateurplätzen nahezu gleich.  Es bedarf einer straffen Organisation an den Spieltagen, um pünktlich zu Anpfiff alle Dinge erledigt zu haben. Damit es schließlich zum Anstoß kommt, sind aber bereits im Vorfeld und abseits des Spielalltags viele wichtige Dinge zu organisieren.

Die meisten organisatorischen Punkte fallen vor Beginn der neuen Saison an. Mannschaften und Spieler müssen gemeldet, Vereinswechsel und Neuanmeldungen rechtzeitig eingereicht und Freundschaftsspiele zur Vorbereitung verabredet werden. Aber wie kann der neue Spieler auch ohne Spielberechtigung an den Testspielen teilnehmen? Was können zwei Vereine tun, die beide in einer Altersklasse zu wenig Spieler haben? Und wie darf man den neuen Sponsor auf dem Trikot präsentieren?

Diesen Fragen und Themen widmet sich der Bereich „Organisation“. Auf den Unterseiten (siehe Menüleiste) steht für Sie eine Vielzahl an Dokumenten bereit, mit denen Sie die Organisation der neuen Saison meistern können.